Sponsored Post

Unternehmensbeitrag

So regeln Sie Ihren «letzten Willen» richtig

Von Peter Enzler - Erbplaner.ch · 2016

Speziell für Ihre Angehörigen und einfach zu bedienen: Erbplaner.ch ist schweizweit die erste «All in One»-Plattform, die Sie rund um die Erbplanung begleitet.

Es gibt kaum ein Thema, das wir mehr verdrängen, als über den Tod von Familie und Freunden oder gar seinen eigenen Tod nachzudenken. Dennoch ist es wichtig, sich rechtzeitig darüber Gedanken zu machen und festzulegen, was mit sich selber und mit all den Dingen, die wir nach unserem Ableben hinterlassen, passieren soll und wie der Partner – gerade wenn es um Liegenschaften geht – finanziell abgesichert werden soll. «Sich mit seinem letzten Willen frühzeitig zu befassen bedeutet später, seinen Angehörigen zu helfen und etwas Gutes getan zu haben. Dabei geht es nicht nur um die Verteilung des Vermögens, sondern auch um die Hilfe bei schwierigen Entscheidungen», so Peter Enzler von erbplaner.ch. «Klare Regelungen bezüglich des Vorsorgeauftrags, der Kinderbetreuung oder die Anordnungen im Todesfall und nicht zuletzt die präzise Erbteilung entlasten die Angehörigen in dieser schwierigen Zeit.»

Richtig regeln: umfassend und flexibel

Die gesetzliche Erbteilung kann vor allem Partner in finanzielle Schwierigkeiten bringen. Um dies zu vermeiden ist es wichtig, dass die Auswirkungen dieser Erbteilung geprüft werden. Erbplaner.ch zeigt dies einfach auf und erstellt die notwendigen Vorlagen wie Testament oder Ehe-Erbvertrag zur Sicherung der Wunscherbteilung. Entscheidender Vorteil: Der Nutzer muss niemandem seine gesamten Finanzen offenlegen, auch kann er unabhängig und selbstständig vorgehen und sich zudem das Geld für einen teuren Berater sparen. Erbplaner.ch arbeitet mit dem Schweizerischen Roten Kreuz und Swiss Transplant zusammen und bietet zusätzlich zum erbplanerischen Dossier weitere wichtige Auswertungen, wie etwa Informationen zur Vorsorgeanalyse und Dokumentvorlagen zum Vorsorgeauftrag sowie zur Kinderbetreuung und Anordnungen im Todesfall. Und nicht nur das: Mithilfe des «All in One»-Portals ist es möglich, sein Erbe jederzeit selbstständig zu ändern und weiter zu planen, um rechtzeitig, weit vor dem Tod, für die Lieben vorzusorgen. 

Zum Autor

Peter Enzler
Dipl. Betriebs­wirtschafter HF
Treuhänder
mit eidg. FA
CEO/Geschäfts­leitung 

www.erbplaner.ch