Interview

«Ein Eingriff, der entlastend ist»

Von Praxis und Tagesklinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie · 2015

Für Frauen, die unter zu grossen Brüsten oder hängenden Augenlidern leiden, gibt es Hilfe. Welche, das erklärt Dr. med. Eva Neuenschwander Fürer.

Beim Thema Brustchirurgie denkt man oft an jüngere Frauen. Es gibt aber auch viele ältere Patientinnen, die eine Verkleinerung wünschen.

Ich habe sehr viele Patientinnen, die 60 oder 70 Jahre alt sind und eine Verkleinerung wünschen. In der Menopause wird die Brust häufig grösser. Der Kalorienumsatz wird geringer, gleichzeitig bewegen viele sich weniger. Die schwere Brust belastet den Rücken und es kommt zu Hautirritationen unter der Brust.

Also können durch eine Verkleinerung auch Hautprobleme behoben werden?

Genau. Deswegen versuchen wir, die hängenden Komponenten der Brust zu minimieren und eine Brust zu schaffen, die im Brustfalt nicht aufliegt.

Auch bei Rückenschmerzen sollten Patientinnen eine Brustverkleinerung erwägen, oder?

Rückenschmerzen können durch eine zu grosse Brust ausgelöst werden. Erschwerend kommt bei einigen die Osteoporose hinzu. Bei der chirurgischen Brustverkleinerung sind die Grenzen zwischen einem chirurgischen Eingriff, den die Kasse aus gesundheitlichen Gründen bezahlt, und der plastischen Chirurgie aus ästhetischen Gründen fliessend.

Die Operation wird bei Ihnen auch ambulant durchgeführt. Minimiert das die Ängste Ihrer Patientinnen?

Manche sind dennoch ein wenig ängstlich. Aber es ist ein Eingriff aussen am Körper, der mehr entlastend als belastend ist. Viele sagen hinterher: Hätte ich das doch schon viel früher gemacht!

Sie sind auch Spezialistin für Lidstraffung. In welchem Alter sind ihre Patientinnen bei diesem Eingriff?

Das fängt an mit 50 plus. Durch den Alterungsprozess verlieren wir die kleinen Fettpolster im Gesicht, an den Augen und an den Wangen. Dadurch legt sich die überschüssige Haut in Falten. Es ist wichtig jede Operation mit dem Patienten zu planen, um individuell zu entscheiden, wie viel Hautüberschuss entfernt wird. 

Was ist der Effekt der Lidstraffung?

Manche schauen irgendwann in den Spiegel und denken: Oh Gott, wie sehe ich denn aus? Mit einer Lidstraffung kann man da schon viel erreichen. Der Blick wird einfach wieder offener, wacher. Und man kann sich wieder viel besser schminken.

Weitere Details zu den Operationen und deren Preise unter www.plastischechirurgie-zh.ch.

Im Interview

Dr. med. Eva Neuenschwander Fürer
Praxis und Tagesklinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
Forchstrasse 4 · 8008 Zürich
praxis@plastischechirurgie-zh.ch
www.plastischechirurgie-zh.ch