Sponsored Post

Unternehmensbeitrag / Interview

Firmenverkauf - Nachfolgeregelung aus Leidenschaft

Von Business Transaction AG · 2016

Yves Süess und Fabian Rudin begleiten Unternehmer bei ihrem letzten grossen Projekt, der Regelung der eigenen Nachfolge. Mit über 130 erfolgreich abgeschlossenen Firmenverkäufen gehören die beiden zu den erfahrensten Experten in der Branche. Mit ihrer Firma Business Transaction AG übernehmen sie die Projektleitung und unterstützen verkaufswillige Unternehmer von der Bewertung über die Käufersuche und -selektion bis hin zum Vertragsabschluss.

Kann jede Firma verkauft werden?

F. Rudin: Grundsätzlich kann jede Firma zu jedem Zeitpunkt verkauft werden. Unsere Erfolgsquote liegt bei über 90 Prozent. Käufer sind also vorhanden. Die Herausforderung liegt darin, den passenden Käufer zu finden und diesen gezielt an das Unternehmen heranzuführen, bis letztlich ein Kaufvertrag unterzeichnet werden kann. Da wir auf Erfolgsbasis arbeiten, prüfen wir die Mandate im Voraus sehr genau. Bei unrealistischen Verkaufspreisvorstellungen können jedoch auch wir keine Wunder vollbringen.

Wie lange dauert es, ein Geschäft zu verkaufen?

Y. Süess: Unabhängig der Branche und Struktur des Unternehmens liegen wir im Schnitt bei sieben Monaten ab Vermarktungsstart. Die anschliessende Einarbeitungs- und Übergangsphase durch den Verkäufer ist in diesem Zeitraum natürlich nicht enthalten.  

Was meinen Sie mit «Vermarktungsstart»? Wie gehen Sie vor?

Y. Süess: Nach Aufbereitung der Zahlen und Unternehmensfakten geht es darum, passende Käufer auf die Kauf-Opportunität aufmerksam zu machen und dabei stets die Vertraulichkeit zu wahren. Nebst eigener Käuferdatenbank mit über 7'000 qualifizierten Kontakten und einem nationalen Partnernetzwerk betreiben wir eine aktive Käufersuche. Heute ist es wichtig, mehrere Waffen im Arsenal zu haben. Insbesondere die Wirkung von digitalen Vermarktungsmethoden darf nicht unterschätzt werden.

Was müssen Unternehmer bei der Wahl des richtigen Vermittlers beachten?

F. Rudin: Der Erfolg eines Nachfolgeprojektes steht und fällt mit der Erfahrung des Vermittlers. Je mehr Transaktionen, desto höher der Fundus an Erfahrungswerten. Um eine ideale Lösung für den Unternehmer und sein Lebenswerk zu erarbeiten, bedarf es einer bedingungslosen Fokussierung des Vermittlers. Heute gibt es viele Anbieter wie Treuhänder, Banken oder Anwälte, die ihr Dienstleistungsangebot um das trendige Thema Nachfolge erweitern, dabei verschiedene Rollen im Verkaufsprozess einnehmen und somit unterschiedliche Interessen vertreten. Zudem sollte dem Honorarmodell Beachtung geschenkt werden. Dieses sagt viel über Anreize und Effizienz des Vermittlers aus.

Testen Sie jetzt die Verkäuflichkeit ihres Unternehmens mit dem kostenlosen Nachfolge-Check auf www.businesstransaction.ch

*Fragen wurden gestellt von Vivienne Bannwart

Zu den Autoren

Yves Süess und Fabian Rudin
Business Transaction AG
www.businesstransaction.ch